Willkommen

auf der Homepage der GMS Mönchweiler

  

Unterrichtsausfall am Mittwochnachmittag, 18.07.18:
LG 5b --> Unterrichtsende 12.50 Uhr

Wichtige Termine:
19.07.18 Abschlussfeier der Prüflinge aus LG 9/10
20.07.18 Abschlussfeier der Klassen 3/4

09.03.18
Impressionen vom Wintersporttag


09.03.18
Christbaumaktion 2018

19.02.18

Die GMS Mönchweiler als ein Erfolgsmodell
Fünf Jahre besteht die Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg (GMS). Für die Grünen eine Erfolgsgeschichte. Andreas Schwarz, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag, Mitglied des Landtags Martina Braun, und Landesschatzmeister Wolfgang Kaiser besuchten die Gemeinschaftsschule in Mönchweiler. Von Seiten der Gemeinschaftsschule waren Rektorin Susanne Meßmer, Mark Lichte (Koordinator Berufsorientierung), Pädagoge Tim Dilger, die Schülersprecher und der Elternbeiratsvorsitzende. Von der Offenen Bürgerschule war Karl-Josef Birbaum gekommen, die Naturparkschule vertrat Christine Hembach. Uwe Bertsche, Ausbildungsleiter des Kooperationspartners Weisser und Grießhaber war ebenso mit von der Partie, wie Bürgermeister Rudolf Fluck und Hauptamtsleiterin Daniela Klimmt vom Schulträger, der Gemeinde Mönchweiler.

Nach einem gemeinsamen Essen in der neuen Mensa und einer Präsentation der Schulleitung über das Lernen und Leben in Vielfalt an der GMS Mönchweiler, konnte die große Gruppe im Technikraum die praktische Arbeit mit dem Kooperationspartner Weisser und Grießhaber in Augenschein nehmen. Andreas Schwarz war sichtlich beeindruckt von der Leistung aller Beteiligten: "Die GMS in Mönchweiler ist einer der Leuchttürme in der Schullandschaft." Dies so, der Politiker, sei nur zu schaffen durch ein hohes Engagement. Für sein bildungspolitisches Verständnis sei klar: "In der Schule der Zukunft werden verschiedene Berufsgruppen tätig sein."

Dass man seitens der GMS gerne noch viel mehr tun würde, scheitert jedoch, so Susanne Meßmer, an den fehlenden Kapazitäten. Die zahlreichen angebotenen Kurse und Veranstaltungen böten den Kindern und Jugendlichen so eine Fülle an Möglichkeiten für nachhaltiges Lernen: "Wir brauchen dringend die Unterstützung der Landesregierung. Dankbar sei man, dass die Gemeinde die Schule über die Verpflichtung hinaus unterstütze. "Sie finanziert unsere eigene Grundschulförderklasse – die Piccolinis. Jetzt wurde eine 50-Prozent-Stelle für einen Sozialarbeiter zur präventiven Betreuung zusätzlich genehmigt." Mark Lichte und Karl-Josef Birbaum gaben Einblick in die vielfältige Berufsorientierung. Schon in Klasse fünf startet man und jeder Schüler erhält ein Berufsportfolio, das kontinuierlich weitergeführt wird. Wolfgang Kaiser schlug vor, dass die GMS Mönchweiler mit ihren Schülern und Eltern Botschafter für die Gemeinschaftsschulen werden sollen. Bürgermeister Fluck konnte dem nur zustimmen: Man werde in den nächsten Jahren fünf Millionen Euro investieren. Die Digitalisierung der Schule habe man auf dem Schirm.
(Text aus Schwarzwälder Bote, 17.02.18)

 

12.02.18
Fasnacht 2018
Eine spektakuläre, von der SMV organisierte Fasnachts-Party, fand am "Schmotzigen" statt. Neben collen Outfits, Spielen "Schüler vs. Lehrer" gab es auch - als Highlight - Tänze zu bestaunen. Dabei verzückten Frau Schätzle und Kolleginnen/Kollegen die gesamte Halle.

 

01.12.17
10 Jahre Kooperation mit Tannheim

Wir feiern in diesem Jahr ein großes Jubiläum: seit 10 Jahren besteht unsere Kooperation mit der Nachsorgeklinik in Tannheim. An zwei Tagen der Woche (Donnerstag und Sonntag) arbeiten Schülerinnen und Schülern der Lerngruppe 7 im Reitstall der Klink und helfen bei der Tierpflege sowie bei der Reittherapie der kleinen Patienten. Als Dankeschön für die vielen gewinnbringenden Jahre beteiligte sich unsere Schule am Kauf des Esels Moritz, des neuesten Mitglieds im Reitstall. Wir freuen uns auf weitere tolle Jahre; besonders für unsere Kids der Lerngruppen 7.

16.11.17

St. Martin in Tannheim

Auch in diesem Herbst führten Schülerinnen und Schüler der Lerngruppe 7 den Kindern in der Nachsorgeklinik Tannheim ein Martinsspiel vor.

 

13.11.17

Mit dem Naturpark in Donaueschingen

„Welche Reise unternimmt eine Flaschenpost, die bei Donaueschingen in den Fluss geworfen wird?“ Dieser Frage gehen derzeit rund sechzig Mädchen und Jungen aus der Grundstufe (Klassen 3/4) in der Gemeinschaftsschule Mönchweiler, nach.

Mit Hilfe von Landkarten und Stadtplänen verfolgen sie den Verlauf des Flusses von der Quelle bis zur Mündung, erfahren mit Hilfe von Legenden, welche Länder, Regionen, Städte und Sehenswürdigkeiten er passiert und lernen etwas über Planquadrate und Maßstäbe.

Mit großer Spannung geht es dann auf Lerngang:

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln geht es nach Donaueschingen. Dort begeben sich die Schüler auf Spurensuche durch eine, ihnen unbekannte Stadt. Ganz ohne das digitale „Navy“ müssen sie sich anhand eines Cityplans zurechtfinden und Fragen zu Sehenswürdigkeiten und markanten Gebäuden beantworten. Natürlich wird auch die Donauquelle besucht und vermerkt, dass die Quellflüsse etwas außerhalb der Stadt liegen und dort zusammenfließen.

Ein weiterer Höhepunkt des Vormittags ist der Besuch beim Vermessungs- und Flurneuordnungsamt in der Außenstelle des Landratsamts. Dort erklärt Andrea Tony den Mädchen und Jungen sehr anschaulich, wie Karten entstehen und wie Geodaten gemessen, markiert, eingelesen und ausgewertet werden.

Das Unterrichtsthema „Mit Karten durch den Landkreis“, wird als neues Modul der Naturparkschule durchgeführt. Neben dem theoretischen Unterricht in der Schule, ergänzen und vertiefen außerschulische Kooperationspartner, wie das Vermessungs- und Flurneuordnungsamt, mit ihrem Wissensschatz das Erlernte. Ziel ist es, die Nachhaltigkeit, Vielfalt, Regionalität und die Lebensqualität in der Region in den Mittelpunkt zu stellen und zu fördern.

 

08.11.17

Lesewettbewerb 2017

Mit einem Lesewettbewerb endeten die diesjährigen Fredericktage an der GMS Mönchweiler.

Aus den Lerngruppen 5 bis 10 lasen jeweils zwei Schülerinnen und Schüler einen geübten und einen fremden Text vor. Die Sieger dieser Gruppe freuten sich am Ende über einen Büchergutschein.

 

21.09.17

Info-Elternabend

Merken Sie sich diesen Termin vor: am kommenden Donnerstag, 28.09.17, findet um 19 Uhr ein gemeinsamer Info-Elternabend für alle Eltern der Schule in der Alemannenhalle (Sporthalle) statt.

Im Anschluss daran treffen Sie sich mit Ihren jeweiligen Klassenlehrerinnen oder Klassenlehrern in deren Klassenzimmer, um weitere Infos - speziell Ihre Klasse betreffend - zu erhalten und die Elternvertreter zu wählen.

 

21.09.17

Lehrerausflug
Bitten denken Sie daran, dass diese Woche am Freitag, 22.09.17, unser Lehrerausflug stattfindet. Die Schule endet für alle Kinder um 11 Uhr. Für bereits angemeldete Kinder findet die "Notbetreuung" bis 12.05 Uhr statt.

 

21.09.17

Mittagstisch
Ab sofort finden Sie den Mittagstisch für die kommende Woche unter "Informationen --> Mittagstisch"

 

20.09.17

Viele Neue!
69 Kinder wurden in der vergangenen Woche herzlichst an unserer Schule begrüßt. Eltern, Großeltern, Geschwister, Verwandte und sogar Nachbarn begleiteten unsere neuen Piccolinis, Erstklässler und die Lerngruppe 5 an ihrem Festtag. 

Wir wünschen allen Neuen einen guten Start in ihren neuen Lebensabschnitt und ein gutes Gelingen in vielen Dingen.

 

10.09.17

Es geht wieder los!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern und natürlich den Lehrerinnen und Lehrern einen guten und erfolgreichen Start in das neue Schuljahr 2017/2018.

Der erste Schultag beginnt am Montag mit einem Schulgottesdienst um 8.30 Uhr und endet um 12.05 Uhr.
Die Grundschulkinder haben ihren Gottesdienst in der evangelischen Kirche, die Schüler der Lerngruppen 6-10 in der katholischen Kirche

An alle Eltern: bitte denken Sie daran, dass es am ersten Schultag noch kein Mittagessen gibt.

 

Ab Dienstag beginnt der Unterricht nach Stundenplan und endet in der 1. Schulwoche um 12.05 Uhr.


Kernzeit und GTS-Betreuungen finden für angemeldete Schülerinnen und Schüler ab Dienstag statt.

 

Wichtige Termine für die 1. Schulwoche:
Dienstag, 12.09.17 um 8.30 Uhr, Einschulung der neuen Lerngruppe 5 in der Mensa
Freitag, 15.09.17 um 9.30 Uhr, Einschulung der neuen Piccolini-Gruppe
Samstag, 16.09.17 um 10.30 Uhr, Einschulung der neuen Erstklässler mit Gottesdienst in der katholischen Kirche (anschließend Treffen in der Mensa)

 

 

Unsere Schule: